Echte Steuerberater
beraten Sie am Telefon
Sofort & verbindlich
Antwort auf Ihre Steuerfrage
Jederzeit erreichbar
Montag - Sonntag
Unter 6 Minuten
durchschntl. Gesprächsdauer

 Derzeit sind alle Steuerberater im Gespräch oder offline. Sie haben jetzt aber die Möglichkeit einen Beratungstermin zu vereinbaren.

0900/1000 2770 *

*Der Anruf kostet 1,99 € / Min. inkl. 19% MwSt. aus dem deutschen Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise.

Aktuelle Urteile Steuertipp Arbeitnehmer

Einkommensteuererklärung per Fax versenden?
Die Frist bei der Abgabe einer Einkommensteuererklärung wird auch gewahrt, wenn die Steuererklärung per Fax an das Finanzamt übermittelt wird. Das hat der Bundesfinanzhof mit einem am 7. Januar 2015 veröffentlichtem Urteil entschieden (Aktenzeichen VI R 82/13).
In dem vom Bundesfinanzhof entschiedenen Fall war der Steuerpflichtige nicht verpflichtet, eine Einkommensteuererklärung abzugeben. In diesem Fall muss ein freiwilliger Antrag auf Veranlagung innerhalb von vier Jahren gestellt werden. Dabei zählt erst der Eingang der Steuererklärung beim Finanzamt. Im vorliegenden Fall wurde die Steuererklärung zwar noch vor Ablauf der Frist elektronisch mit ELSTER an das Finanzamt übermittelt. Der Ausdruck der Steuererklärung mit der persönlichen Unterschrift ging jedoch erst nach Fristende im Januar des fünften Jahres beim Amt ein. Aus diesem Grund hatte das Finanzamt die Veranlagung abgelehnt.
Faxunterschrift ist wirksam
Der Bundesfinanzhof bestätigte nunmehr, dass eine wirksame Steuererklärung die eigenhändige Unterschrift erfordert. Allerdings hatte den Steuerpflichtigen gerettet, dass sein Steuerberater vorsorglich den Ausdruck mit der Unterschrift noch am 30. Dezember an das Finanzamt gefaxt hatte. Entgegen der Auffassung des Finanzamtes ist auch eine Faxunterschrift wirksam, so der Bundesfinanzhof in seinem Urteil.
Fristen dürfen nicht verpasst werden!
Die Entscheidung verdeutlich nochmals, wie wichtig die Einhaltung der Fristen ist, betont NVL-Geschäftsführer Uwe Rauhöft. Das gilt auch bei der elektronischen Steuererklärung ELSTER. Hier zählt wie im Streitfall des Bundesfinanzhofes erst der Eingang des sogenannten komprimierten Ausdrucks mit der persönlichen Unterschrift. „Wer jedoch eine elektronische Unterschrift nutzt und seine ELSTER-Erklärung authentifiziert mit elektronischer Signatur an das Finanzamt schickt, kann auf diesen Ausdruck verzichten“, erläutert Rauhöft. In diesem Fall gilt der Eingang des elektronischen Datensatzes im Rechenzentrum der Finanzverwaltung.
(NVL / Redaktion)

Für weitere Fragen und Details

Aktuell sind leider alle Steuerberater im Gespräch oder offline

Sie haben aber die Möglichkeit, jetzt einen Termin zu vereinbaren. Geben Sie hierfür bitte drei Terminvorschläge an. Ein passender Steuerberater wird Sie dann an Ihrem Wunschtermin beraten.

: Uhr
: Uhr
: Uhr

Kundenbewertungen zur Deutschen Steuerberatungshotline

Das sagen bisherige Anrufer:

"Schnell und gut"

06.02.2023
"Kompetente und effektive Beratung. Vielen Dank!"

05.02.2023
"Schnelle Reaktion. Preis/Leistungsverhältnis in Ordnung."

03.02.2023
"Kompetent, bemüht und freundlich. Hat mir sehr geholfen!!"

02.02.2023
"Anliegen schnell und sehr gut geklärt."

02.02.2023
"Hervorragend. Besten Dank."

01.02.2023
"perfekte Beratung"

31.01.2023
"Very efficient and patient tax officer. Even though I can not speak Germany he helped me with my very specific case. I recommend him."

30.01.2023
"Schnelle und kompetente Beantwortung der Fragestellung sowie der Rückfragen."

28.01.2023
"+++"

27.01.2023
"Frau Walther hat sich freundlich, schnell und kompetent mit meiner Angelegenheit befasst und alles zu meiner größten Zufriedenheit gelöst, gerne wieder. Es ging um die Korrektur von falschen Abschlussbuchungen im nä. offenen Buchungsjahr und den Kontakt zum Finanzamt. Vielen Dank für die gute Arbeit."

27.01.2023
"Sehr gute Beratung,"

27.01.2023
"Super schnelle und detaillierte Antwort !"

26.01.2023
"wahnsinnig schnelle & gute Antwort, vielen Dank!"

26.01.2023
"Hat alles gepasst: Freundlich, schnell und zuverlässig! Ich habe mich gut beraten gefühlt und konnte ein Problem lösen, dass mich schon länger belastet hat. Danke :-)"

26.01.2023
"Das ging fix, fundiert und mit einem sehr breiten Wissen wirkt Herr Thomas als ein idealer Ansprechpartner, wenn es um das Thema Steuern für Selbständige geht. "

24.01.2023
"Die Beratung war schnell und klar."

24.01.2023
"Einfach Top. Werde die Dienste von Herrn Thomas sicher wieder nutzen. "

24.01.2023
"zeitnahe Bewertung"

23.01.2023
"Bin 100% mit dem Service zufrieden"

23.01.2023
4,8 von 5 Sterne auf der Grundlage von 4899 Bewertungen
Unsere Steuerberater sind erreichbar unter 0900/1000 2770