Echte Steuerberater

beraten Sie am Telefon

Sofort & verbindlich

Antwort auf Ihre Steuerfrage

Jederzeit erreichbar

Montag - Sonntag

Unter 6 Minuten

durchschntl. Gesprächsdauer

 Derzeit sind alle Steuerberater im Gespräch oder offline. Sie haben jetzt aber die Möglichkeit einen Beratungstermin zu vereinbaren.

0900/1000 2770 *

*Der Anruf kostet 1,99 € / Min. inkl. 16% MwSt. aus dem deutschen Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise.

Allgemeines

Die Liste der Schweizer Banken, die amerikanischen Staatsbürgern bei der Steuerhinterziehung geholfen haben sollen, wird länger. Das kann auch für deutsche Anleger Bedeutung haben.

Abfrage von Kundendaten durch die USA

Die Liste könne von 11 auf 17 verdächtige Institute erweitert werden, schreibt in die Zürich erscheinende "Handelszeitung" unter Berufung auf mehrere voneinander unabhängige Quellen aus der Finanzbranche. Bei der Vereinigung Schweizerischer Privatbankiers wird eine Ausweitung erwartet. Nach deren Angaben sei damit zu rechnen, dass neben den elf Banken noch weitere Institute ins Visier der Vereinigten Staaten geraten könnten. Dies hänge davon ab, wie weit die Kriterien für die Abfrage von Kundendaten letztlich interpretiert würden, entsprechend könnte dies sehr viele Banken betreffen.

Auch Finanzplatz Genf ist betroffen

Betroffen sind nicht allein die Banken in Zürich und Basel, sondern auch in Genf. Für sie sind die USA ein wichtiger Markt. Die Privatbankiers in Genf seien an einer praktikablen, juristisch sauberen Globallösung mit den USA interessiert, die alle Schweizer Banken einschließe. Auf der bisherigen Liste sei der Bankenplatz Genf nur mit der Schweizer Tochter der Bank HSBC vertreten.

Relevanz für deutsche Kapitalanleger

Der Umstand, dass es sich um Verhandlungen zwischen der Schweiz und den USA handelt, ist für deutsche Steuerpflichtige aber nicht ohne Belang. Die Finanzbehörden von Deutschland und den USA tauschen untereinander steuerrelevante Informationen aus. So ist nicht unwahrschgeinlich, dass die USA Daten über deutsche Anleger an deutsche Finanzbehörden weiterleiten, die sie im Rahmen des nun verhandelten Datenaustausches erhalten werden.

Kein Schutz deutsche Anleger durch das neue Steuerabkommen

Deutsche Anleger können sich auch nicht deshalb ruhig zurücklehnen, weil Deutschland am 21.09.2011 ein neues Steuerabkommen mit der Schweiz zur Regelung dortiger Kapitaleinkünfte deutscher Anleger geschlossen hat. Das Abkommen bedarf noch der innerstaatlichen Umsetzung. Dabei ist insbesondere die erforderliche Zustimmung des Bundesrates zweifelhaft. Zudem soll es planmäßig erst am 01.01.2013 in Kraft treten. Die Quasi-Amnestie soll also erst 2013 kommen. Bis dahin besteht das Entdeckungsrisiko fort.

Handlungsbedarf frühzeitig angehen

Das neue Steuerabkommen mit der Schweiz zur Regelung dortiger Kapitaleinkünfte führt dazu, dass sich die betroffenen deutschen Anleger ohnehin Gedanken machen sollten, welche Handlungsoptionen sie sinnhafterweise wählen: Das Ausharren bis zur Regularisierung durch Einmalzahlung oder das aktive Aufdecken der Schweizer Konten. Welche Option die im Einzelfall richtige ist, kann pauschal nicht gesagt werden. Ein Aspekt bei den Überlegungen spiel jedoch das Entdeckungsrisiko. Und das steigt durch die Verhandlungen der Schweiz mit den USA auch für deutsche Anleger.

(OBENHAUS RA StB, Münchow Commandeur+Partner / Redaktion)

Für weitere Details oder Rückfragen stehen Ihnen die teilnehmenden Steuerberater der Deutschen-Steuerberatungshotline unter der Telefonnummer 0900 / 1000 277 - 0 gerne zur Verfügung. Der Anruf kostet 1,99 EUR/ Min. inkl. 19% MwSt aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Die Abrechnung erfolgt sekundengenau.

Hinweis: Die Steuernews sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte an den Artikeln liegen, sofern nicht anders vermerkt, bei der Deutschen-Steuerberatungshotline. Nachdruck, Verwendung auf Internetseiten (auch Kopien in Foren) und Veröffentlichung, auch auszugsweise, sind nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet. Wenn Sie unsere Steuernews für so wichtig halten, dass Sie sie weitergeben möchten, belassen Sie es bei einem Hinweis, den Sie mit dem kompletten Artikel auf unserer Internetseite verlinken. Danke.

Für weitere Fragen und Details

Aktuell sind leider alle Steuerberater im Gespräch oder offline

Sie haben aber die Möglichkeit, jetzt einen Termin zu vereinbaren. Geben Sie hierfür bitte drei Terminvorschläge an. Ein passender Steuerberater wird Sie dann an Ihrem Wunschtermin beraten.

: Uhr
: Uhr
: Uhr

Kundenbewertungen zur Deutschen Steuerberatungshotline

Das sagen bisherige Anrufer:

"Sehr empfehlenswertes Portal. Zugesagter Überprüfungszeitraum mehr als zugesagt eingehalten! Würde ich jederzeit wieder nutzen. Danke!"

24.09.2020
"Sehr gute und kompetente Beratung. Gerne wieder."

24.09.2020
"Schnelle und verständliche Information. Hat super geklappt!"

24.09.2020
"Sehr gute Beratung - auf den Punkt und im Sinne des Kunden. Meine Fragen wurden sofort verstanden, es wurde kompetent und effizient das Thema erörtert und mir wurden hilfreiche Hinweise zur weiteren Vorgehensweie gegeben. Alles in meinem Sinne und mit großer Expertise. Vielen Dank!"

24.09.2020
"Kann ich nur empfehlen! Ich bin sehr zufrieden! Schnell und hochprofessionell. Alle meine Fragen wurden beantwortet. Danke! Elena "

23.09.2020
"- sehr gute, schnelle, kompetente Beratung - sehr freundliche Beraterin - nach Beauftragung schnelle Bearbeitung; Anfrage wurde schnell und mit vollster Zufriedenheit beantwortet. - schnelle Rückmeldung/ schnelle Reaktionszeit - Klare Weiterempfehlung!!! Gerne wieder! "

22.09.2020
"Herr Christiansen hat meine Frage zur Umsatzsteuer beim Online Verkauf ausführlich beantwortet. Bei Fragen rund um die Umsatzsteuer werde ich mich sicherlich wieder an Hr. Christiansen wenden. "

21.09.2020
"Herr C.sen hat mich äußert kompetent und schnell beraten. Ich habe mich bei ihm gut beraten gefühlt."

21.09.2020
"Sehr informatives Erstgespräch zum Thema KESt. und Crowdlending. "

21.09.2020
"Hilfreich, informativ, gut erklärt"

21.09.2020
"Meine Fragen wurden von Herrn T. zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. Bei einem erneuten Problem werde ich wieder auf die Expertise von Herrn T. zurückgreifen."

20.09.2020
"Schnelle kompetente Bearbeitung. Offen für Rück- bzw. Verständnisfragen. Danke!"

18.09.2020
"Die Bewertung war schnell und informativ gut vom experten formuliert. Großes Dankeschön dafür. Mfg H Pahl"

18.09.2020
"Qualifiziert und fundierte Antwort. Ich bin begeistert. Zuvorkommend und höflich. Auch bei einer Rückfrage zur Ausführung ohne erneutes "das kostet extra" ausführlich geantwortet. Diese Beratung kann man wärmstens weiterempfehlen und wir werden bei weiteren Fragen im Bereich V+V wieder auf Herrn Thomas zukommen. "

18.09.2020
"Alles bestens"

18.09.2020
"Einwandfreie, präzise Beratung"

17.09.2020
"Top"

17.09.2020
"top"

17.09.2020
"Vielen Dank für Ihre Bewertung. Ein Einspruch gegen den Bescheid erschien mir beim Erhalt sinnvoll. Mit Ihren Anmerkungen werde ich den Widerspruch auch gut formulieren können. Ich werde sehr gerne im nächsten Jahr Ihre Expertise wieder einholen. Grüße. B. K."

16.09.2020
"Vielen Dank für die schnelle und konkrete Antwort."

16.09.2020
4,8 von 5 Sterne auf der Grundlage von 3510 Bewertungen
Unsere Steuerberater sind erreichbar unter 0900/1000 2770